Meine Coming-out Story

Hey, ich bin 15 Jahre alt Pan und ein Transmann. Ich selber bin noch nicht lange als trans geoutet dabei wusste ich es selber schon seit meinem 11 Lebensjahr. Ich habe mich 3 Jahre lang davor versteckt, mit der Begründung ich sei lesbisch. Ich hatte jahrelang Angst zu zeigen, wer ich bin. Meine Klasse hat mich schon fertig gemacht als ich sagte ich sei lesbisch, aber als ich mich dann als trans und pan im Februar 2020 geoutet habe, wurde es schlimmer. Mir wurde immer wieder gesagt ich sei nur verwirrt und ich werde nie ein echter Mann sein.

Ein Monat später traf ich dann meinen jetzigen festen Freund. Wir sind nun bald 15 Monate zusammen ich hatte mehrmals auch mit ihm deswegen Streit, aber nach einiger Zeit hat er selber gemerkt, dass es für mich einfach wichtig ist. Es ist und war schon immer wichtig für mich immer ich selbst zu sein. Er selbst versucht es immer und immer mehr mich nicht mehr zu misgendern und mich seinen Jungen zu nennen.

Selbst meine Eltern versuchen es immer und immer mehr mich als ihren Sohn zu akzeptieren und auch die Eltern und die Schwester meiner Mutter und ihr Ehemann wissen, dass ich trans bin und sie versuchen auch immer mehr mich bei meinen Namen zu nennen. Die Familie meines Vaters weiß es nur bedingt. Meine Cousine, die in meinem Alter ist, weiß es und findet es auch mega cool. Der Rest weiß es selber, aber nicht wirklich. Ich habe Angst mich bei ihnen zu outen. Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich wie ich mich bei dem Rest meiner Familie outen kann? Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen