Einfach Vertrauen

Ich war in der siebten Klasse und zu der Zeit auch erst 13. Es war natürlich schwer, da alle sagten, ich würde doch noch gar nicht wissen was gut für mich wäre, aber das hielt mich nicht davon ab lesbisch zu sein.

Am 22. Juli bat meine Lehrerin mich zu ihr und erklärte mir den Grund für das Gespräch. Sie erklärte mir, dass meine Mutter sie darum bat mit mir mal ordentlich zu sprechen, da ich mich ihrer Aussage nach von ihr distanziert hätte und sie deswegen große Bedenken haben würde.

Ich erklärte ihr dann, dass ich lesbisch wäre und mit meiner Freundin glücklich zusammen bin, aber es mich ein wenig runterziehen würde, dass jeder in meinem Umfeld mir sagt, dass ich noch nicht weiß was für mich gut wäre…

Sie antwortete darauf hin nur, dass sie mit meiner Mutter darüber reden würde und ich mir keine Sorgen machen sollte wie es mit mir und meiner Freundin weitergeht. Und schickte mich dann verständnisvoll in die Pause.

Als ich dann zu Hause ankam, redete meine Mutter nicht darüber, aber sie war glücklich, dass es mir gute ging und beließ es dabei.

^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen