Die beste Klasse überhaupt

Hey, ich bin Brokkoli, 19 Jahre alt und ein schwuler trans* Mann. Ich habe mich 2016 geoutet und lebe seit 2018 stealth, was bedeutet, dass ich nicht offen trans bin, sondern einfach nur als Mann lebe. Ich bin 2018 an eine neue Schule in eine neue Klasse gewechselt. Das erste Mal in meinem Leben war ich von Anfang an ein Junge und habe mich nicht extra als trans geoutet. Ich hatte aber noch einen anderen trans* Mann in meiner Klasse, der damals noch nicht offen als Mann gelebt hat. Er hat sich nach ca. einem Jahr dazu entschieden sich endlich zu outen. Dazu hat meine wundervolle Klassenlehrerin(sie war auch unsere Biologie Lehrerin) eine komplette Stunde über Geschlecht geredet und wie es vom biologischen abweichen kann und zu dem kompletten Thema Unterrichtsmaterial herausgesucht. Am Ende der Stunde hat sie die “Leitung” an den anderen trans* Mann meiner Klasse weiter gegeben und er hat erklärt, dass er trans* ist. Ich habe mich spontan dazu entschieden mich ebenfalls zu outen, obwohl ich ja schon als Mann angesehen war. Diese Stunde war wunderschön und die ganze Klasse hat unfassbar gut reagiert. Alle haben es von Anfang an akzeptiert und verstanden und uns beide herzlich umarmt und gesagt, dass sie uns jederzeit akzeptieren. Wir hatten einige Personen in der Klasse, die nicht so gut Deutsch konnten und aus Ländern kamen, in denen lgbt+ eigentlich nicht so akzeptiert wird. Vor den Reaktionen der Personen hatten wir beide große Angst. Jedoch haben alle gut reagiert, keiner hat etwas Negatives gesagt. Und als einer davon ganz glücklich meinte, dass es cool ist, dass wir jetzt noch einen Jungen mehr in der Klasse haben, wussten wir, dass es wirklich ernst gemeint war.

Das war ein unglaublich schöner Moment, den ich sehr gerne teilen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen