Coming-out vor meinen Eltern, die sich nicht wirklich mit Lgbtq+­čĆ│´ŞĆÔÇŹ­čîł auskennen

Hey, ich hei├če Charlie und bin lesbisch. Alles fing Ende 2019 an, als ich gemerkt habe, dass ich auf eine meiner besten Freundinnen stand.┬á Erst dachte ich mir nichts dabei. In der Zwischenzeit war ich auch mit einem Jungen zusammen. Mitte 2020 sp├╝rte ich diese Gef├╝hle zu ihr nicht mehr, somit dachte ich, dass es nur eine Phase war. Aber Anfang 2021 verliebte ich mich in meine aller beste Freundin, mit der ich jeden Tag schrieb. Am 01.03.2021 erz├Ąhlte ich ihr schlie├člich, dass ich mich in sie verknallt hatte. Sie war total ger├╝hrt und fande es richtig s├╝├č. Sie meinte auch, dass es ihr auch nichts ausmachen w├╝rde mit mir zusammen zu sein, da sie auch Gef├╝hle f├╝r mich hatte. Schlussendlich kam ich mit ihr zusammen und trennte mich von meinem damaligen Freund, welcher mir seit Jahren keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt hatte. Wir haben am Anfang nur 1 Person von unserer Beziehung erz├Ąhlt. Nach 1 Monat wollte ich mich trauen und meinen Eltern und meiner Schwester davon erz├Ąhlen. Ich sagte es ihnen am Abend. Meine Mum kam damit sehr gut klar und umarmte mich. Mein Dad hingegen lag auf der Couch, schaute auf sein Handy und sagte nichts dazu. Meine Sis war glaube ein bisschen ├╝berfordert damit. Wir fingen ├Âfters das Diskutieren an, weil mein Dad und meine Sis immer irgendwas gegen die homosexuelle Ehe und so hatten oder besser gesagt Homosexualit├Ąt als “unnormal” bezeichneten. Die letzte Diskussion war wegen dem Pride Month f├╝r Lgbtq+­čĆ│´ŞĆÔÇŹ­čîł. Sie meinten, dass wir sie ausgrenzen w├╝rden, weil sie ja hetero sind und ich f├╝hlte mich sehr angegriffen. Wir sind jetzt schon 3 Monate zusammen und endlich haben mein Dad und meine Sis verstanden, dass sie aufpassen m├╝ssen, zu wem sie was sagen.

LG CharlieÔťî­čĆ╗­čśÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Willkommen zur├╝ck!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen