Tritte weil ich nicht heteto bin

Es war Ende Juni und ich stand in der Pause neben meinen Tisch. Als ein Junge aus meiner Klasse mich zur Seite schubste, weil ich anscheinend im Weg stand. Darauf folgte, dass er meinen Rucksack wegtrat und darauf hin begann mich zu treten. Es wurde eine Lehrerin geholt. Zwei Tage später beschuldigte mich mein Klassenvorstand, dass er mich getreten hat. Außerdem sagte sie: “Du ziehst LGBTQIA+ nur ins Lächerliche.” Die Woche darauf war ich nicht in der Schule. Am letzten Schultag hat sie sich dann dafür entschuldigt.

Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen