Ich hab keinen besonderen Titel 🙈

Hey, ich bin Annabell 14 Jahre und wahrscheinlich Queer.

Also bis vor ca. 7 Monaten habe ich nicht mal gewusst das es sowas wie LGBTQ+ ĂŒberhaupt gibt. Doch dann habe ich im echten Leben wen getroffen, auf den ich einen ziemlichen Crush hatte und auch auf TikTok habe ich viele Sachen zu diesem Thema gesehen. Ich war total ĂŒberfordert und habe es meinem besten Freund erzĂ€hlt (er ist selber Trans, das wusste ich aber da noch nicht er hat es mir aber kurz danach auch erzĂ€hlt). Jetzt habe ich Monate lang wieder mit niemandem drĂŒber gesprochen, sondern nur auf TikTok und Insta mich mit diesen und andern feministischen Themen beschĂ€ftigt. Vor ein paar Tagen ist es mir dann aber bei einer Freundin rausgerutscht, halt das ich wohl nie nen Freund haben werde, sondern eher ne Freundin, sie hat ziemlich cool reagiert und es akzeptiert. Ich habe mich dann dazu entschieden einer guten Freundin es auch nochmal direkt zu sagen. Eigentlich hatte sie es schon geahnt, da wir schon oft so drĂŒber gesprochen hatten, auch sie akzeptiert es total und darĂŒber bin ich auch sehr Froh. 🙃

Jetzt habe ich dennoch etwas Angst, dass es nur ne Phase ist und ich es doch bereuen werde. Kennt das jemand? Wenn es aber doch keine Phase ist, wie soll ich das dann meinen Eltern/meiner Familie sagen da diese manchmal etwas komisch sein können und meine Mutter z.B. auch TransidentitĂ€t, Genderfluid etc. nicht akzeptiert 🙈. Ich wĂŒrde mich ĂŒber Tipps sehr freuen 🙃.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen zurĂŒck!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen