Findungssuche

Hallo, ich bin Kiara, 14 und ich weiß nicht, was ich bin.

Ich wusste schon früher immer ich bin nicht so wie die anderen Mädchen, ich habe immer lieber mit Jungs rumgehangen und geredet als mit Mädchen. Das fände ich auch nie schlimm, bis ich in die 8. Klasse gekommen bin und da hat auch alles angefangen.

Für andere Leute ist LGTBQ ein Trend oder etwas worüber man sich lustig machen kann, ich habe aber gemerkt, dass ich vielleicht Bisexuell bin. Manchmal dachte ich auch ich wäre vielleicht lesbisch, manchmal auch straight (das aber denke ich nur, weil ich normal sein wollte). Ich habe auch versucht mehr mit Mädchen zu machen, aber das hat mir nie wirklich so viel Spaß gemacht. Ich habe mich dann irgendwann dann auch bei meinen Freunden und bei meiner Mutter geoutet. Sie meinte aber auch schon, dass sie das schon gedacht hätte. Mein Vater hat das dann auch irgendwie herausgefunden. Der fände das aber auch ganz ok.

Nur meine Klasse macht sich weiterhin über so was Lustig und beleidigen sich so zu sagen als schwul. Also könnte ich denen das nicht erzählt jetzt das blöde erst vor kurzem habe ich auch das Gefühl vielleicht Trans oder non-binary zu sein und ich bin so verwirrt und meine Mutter hilft mir dabei auch nicht gerade. Sie meint ständig, ich sollte mich weiblicher anziehen, weil ich dann hübscher bin und ich dich kein Junge sei. Also ich mich auch weiblicher geben sollte, ich sollte einfach mal weiblich sein. Und wenn ich ein Junge bin, dann soll ich es doch sagen. Aber sie würde mich dann nur abstempeln und mir nicht wirklich helfen mich selbst zu finden, sondern sagen, dass es bestimmt nur so ist, weil ich doch nur mit Jungs abhänge.

Also kann mir vielleicht auch jemand sagen wie ich das herausfinde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen