0.0/5

Work in Progress

Hier streamen
Community Voting
0 Reviews
0.0/5
Wie hat dir »Work in Progress« gefallen? Schreibe gerne eine Rezension und lass deine Bewertung da.
Mehr Infos
Inhalt

Work In Progress handelt von der 45-jährigen Lesbe Abby, die sich in einen jungen Transmann verliebt und sich ihrer Erzfeindin Julia Sweeney stellen muss.

Abby (Abby McEnany) ist 45 Jahre alt, übergewichtig, lesbisch und schwer depressiv. Sie ist mit ihrem Leben nicht mehr zu frieden und gibt sich 180 Tage Zeit, um noch einmal glücklich zu werden. Jeden Tag wirft sie eine von 180 Mandeln in die Tonne. Sollte sich ihr Leben nicht zum Besseren ändern bis alle Mandeln weggeworfen sind, will sie sich das Leben nehmen. All das erzählt sie ihrer Psychotherapeutin, die sie mit weit aufgerissenen Augen ansieht. Während Abby ihr Herz ausgeschüttet hat, ist ihre Therapeutin verstorben – ein typischer Tag im chaotische Leben Abbys.

Während sich Abby von dem Schock erholt trifft sie sich mit ihrer Schwester Alison (Karin Anglin) in einem Café Dort lernt sie den attraktiven Kellner Chris (Theo Germaine) kennen. Der junge Transmann findet auch Abby sofort anziehend. Allerdings ist er gerade mal Anfang 20. Abby und Chris werfen sich in eine wilde Beziehung, die bei Abbys lesbischen Freundinnen, allen voran ihre beste Freundin Campbell (Celeste Pechous), argwöhnisch aufgenommen wird.

Ausgerechnet bei ihrem ersten gemeinsamen Date trifft Abby in einer Bar auf ihre Erzfeindin, die Comedienne Julia Sweeney. Sweeney spielt vor vielen Jahren in der Sendung Saturday Night Life den Charakter Pat. Und genau dieser Charakter hat aufgrund seiner Ähnlichkeit zu Abby ihr ganzes Leben zu einer schlechten Pointe werden lassen.

Trailer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

{{ reviewsTotal }} Review
{{ reviewsTotal }} Reviews
{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ userData.canReview.message }}
Ein paar Alternativen:

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein