0.0/5

Salir del ropero

Darum geht's

Die junge, spanische Anwältin Eva (Ingrid García Jonsson) lebt mittlerweile in Edinburgh und steht dort vor einer großen Karriere. Und bald sollen auch noch die Hochzeitsglocken läuten und sie Teil einer einflussreichen schottischen Familie werden. Doch diese ist auch ziemlich konservativ und als Evas Oma Sofía (Verónica Forqué) beschließt, ihrerseits ihre lebenslange Freundin Celia (Rosa María Sardà) zu heiraten, hat Eva Angst: Eine solche lesbische Ehe werden ihre neuen Schwiegereltern nicht akzeptieren. So reist sie zurück in die spanische Heimat, um auf Lanzarote die Ehe zu verhindern. Und dort stellt sie fest, dass sie nicht die Einzige ist, die rund um diese bevorstehende Hochzeit mitreden will…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Mehr Infos
Hier streamen
Community Voting
0.0/5
Wie hat dir »Salir del ropero« gefallen? Schreibe gerne eine Rezension und lass deine Bewertung da.
{{ reviewsTotal }}{{ options.labels.singularReviewCountLabel }}
{{ reviewsTotal }}{{ options.labels.pluralReviewCountLabel }}
{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ userData.canReview.message }}
Ein paar Alternativen:

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen