0.0/5

But I’m a Cheerleader

Hier streamen
Community Voting
0 Reviews
0.0/5
Wie hat dir »But I’m a Cheerleader« gefallen? Schreibe gerne eine Rezension und lass deine Bewertung da.
Mehr Infos
Inhalt

Megan Bloomfield (Natasha Lyonne) ist ein ganz normaler amerikanischer Cheerleader. Ganz normal? Nein, sie soll lesbisch sein, weil sie Vegetarierin ist, ihren Freund nicht küssen mag und ein Poster von Melissa Etheridge in ihrem Zimmer hängen hat. Aus Angst schicken ihre hysterischen Eltern sie in ein „Rehabilitationscamp“, wo ihr die Homosexualität ausgetrieben werden soll. Aber was ist eine Gesellschaftssatire ohne die nötige Ironie? Die Gesellschaft lauter lesbischer Mädchen sorgt auch bei Megan dafür, dass sie entsprechende Gefühle entwickelt. Vor allem Graham (Clea DuVall) hat es Megan angetan. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Beziehung, die jedoch aufgrund der strengen Kontrolle innerhalb des Camps zum Scheitern verurteilt ist. Jetzt muss Megan gucken, wie sie ihr Leben in den Griff bekommt, denn aus dem Camp muss sie raus und zu ihren Eltern darf sie auch nicht mehr.

Trailer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

{{ reviewsTotal }} Review
{{ reviewsTotal }} Reviews
{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ userData.canReview.message }}
Ein paar Alternativen:

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen