0.0/5

Butterplätzchen & Zuckerguss

Zutaten für 50 Portionen:

Plätzchen

Zuckerguss

Zubereitung:

Plätzchen

Das Mehl in die Schüssel geben und den Zucker und Vanillinzucker darüber streuen. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen. Die Eigelbe und das Ei in die Mulde geben, Zitronenschale und Salz dazugeben und alles rasch mit dem Knethaken oder den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in einer geschlossenen Schüssel für mindestens eine Stunde kühl stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Formen ausstechen (z.B. Sterne oder Herzen). Auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit Eigelb bestreichen und nach Geschmack verzieren. Bei 175 °C 10 – 12 Minuten backen.

Quelle: Chefkoch

Zuckerguss

  1. Eiweiß steif schlagen.
  2. Den Puderzucker auf das Eiweiß sieben. Nach und nach einrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  3. Die Masse ist nun sehr fest. Jetzt könnt ihr vorsichtig Flüssigkeit zufügen und immer wieder rühren und testen, ob die Konsistenz für eure Zwecke richtig ist.
  4. Zum Aufspritzen benötigt man kaum Flüssigkeit, als Glasur dafür mehr.
  5. Mit dem Lebensmittelfarbpulver (keine flüssige Farbe verwenden) könnt ihr eure Wunschfarbe kreieren. Fertig!
  6. TIPP: Wenn ihr die Masse nicht sofort verwendet, deckt das Icing mit Frischhaltefolie gut ab, damit der Zucker nicht fest wird. Danach ist er nämlich nicht mehr zu gebrauchen.
  7. NOCH EIN TIPP: Auch über Nacht könnt ihr das Icing aufbewahren. Dafür steht ihr die luftdicht verschlossene Schüssel in den Kühlschrank.
Quelle: Zimtliebe
{{ reviewsTotal }}{{ options.labels.singularReviewCountLabel }}
{{ reviewsTotal }}{{ options.labels.pluralReviewCountLabel }}
{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ userData.canReview.message }}
Andere leckere Rezepte:

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen