0.0/5

Pansy Division

Künstler*innen Beschreibung

PANSY DIVISION begannen im Jahre 1991 Platten auf dem damals noch kurz vorm großen Durchbruch stehenden Lookout!-Label zu veröffentlichen. Die Band spielte – wie sollte es anders sein – einen etwas unspektakulären, aber mitreißenden Pop-Punk. Unorthodox waren dagegen Texte und Cover der Band, handelte es sich hier doch um die erste komplett schwule Punkrockband, die damit auch noch sehr offen und provokativ umging. Es folgten obskure Coverversionen von JUDAS PRIEST und AC/DC, Kirk Hammett von METALLICA spielte die Sologitarre auf einer Single, und die Band sorgte im Vorprogramm von GREEN DAY für Aufsehen. Nach dem Kurswechsel mit dem eher ernsten Album „Absurd Pop Romance“ im Jahre 1998 wurde es still um die Band, Teile der Gruppe verdingten sich in der Background-Band des politischen Elvis-Imitators EL VEZ. 2003 kehrten PANSY DIVISION mit dem großartigen neuen Album „Total Entertainment“ zurück, überraschenderweise auf Alternative Tentacles, dem Label von Jello Biafra.

Hier geht’s zu einem Interview mit der Band auf ox-fanzine.de

Musikvideo
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Top-Tracks

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Community Voting
0 Reviews
0.0/5
Wie gefällt dir »Pansy Division«? Schreibe gerne eine Rezension und lass deine Bewertung da.
{{ reviewsTotal }} Review
{{ reviewsTotal }} Reviews
{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ userData.canReview.message }}
Andere coole Künstler*innen:

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein