Verbotene liebe

Ich habe lange überlegt soll ich oder soll ich nicht aber ich möchte Menschen, die das selbe durchgemacht haben, zeigen wir, schaffen das…

Ich bin/war eine Muslimin (bin mir nicht sicher, ob es gut ist meine Herkunft zu sagen da es sehr viel Hass gegenüber Homosexuellen bei uns gibt). Ich wurde streng erzogen und Homosexualität war eine Todessünde bei uns…

Mein Outing war ungewollt ich wurde von Verwandten gesehen, die es meinen Eltern sagten und dann ging alles schnell…

Ich musste meine Koffer packen und schnell weg…

Mir wurde vorgeworfen, ich hätte mich gegen meine Familie entschieden und wäre bereits mit beiden Beinen in der Hölle.

Man hat mich gesucht und man wollte mich Tod sehen…

Seit fast 3/4 Jahren habe ich bereits meine Familie nicht gesehen und es schmerzt und ich liebe sie, doch werden sie mich nie lieben, wie ich bin und das habe ich nun akzeptiert.

Niemand muss euch akzeptieren nur ihr selber und egal wie schwer der Weg auch sein mag, vergesst niemals euch selbst die größte Liebe und Akzeptanz zu geben!

Ich stehe am Anfang meiner Reise und ich habe Angst doch habe ich mich noch nie so frei und lebendig gefühlt wie jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen