0.0/5

Die Telefonistinnen

Darum geht's

Im Spanien der 1920er Jahre sorgen vier unterschiedliche Frauen beim Balanceakt zwischen Job und ihrem privaten Alltag für allerlei Umwälzungen. Als 1928 mitten im Stadtzentrum von Madrid eine Telefongesellschaft ihr Hauptquartier eröffnet, beginnt für viele eine neue Zeitrechnung und hunderte Frauen bewerben sich als so genanntes Cable Girl, nur wenigen allerdings ist eine der begehrten Stellen vergönnt. Zu den Glücklichen zählen unter anderem Lidia (Blanca Suárez), Marga (Nadia de Santiago), Carlota (Ana Fernández) und Ángeles (Maggie Civantos). Die Frauen stammen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten, ihr Alltag jedoch ist im Wesentlichen von denselben Problemen bestimmt. In einer von Männern dominierten Welt müssen sie erst ihren Platz finden und sich behaupten – der Anfang scheint gemacht, denn nun arbeiten sie an einem Ort, der Fortschritt repräsentiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Infos
Hier streamen
Community Voting
0.0/5
Wie hat dir »Die Telefonistinnen« gefallen? Schreibe gerne eine Rezension und lass deine Bewertung da.
{{ reviewsTotal }}{{ options.labels.singularReviewCountLabel }}
{{ reviewsTotal }}{{ options.labels.pluralReviewCountLabel }}
{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ userData.canReview.message }}
Ein paar Alternativen:

Willkommen zurück!

Logge dich jetzt ein

Alle Neuvorstellungen